Palazzo Gorgoni in Architectural Digest, April 2013

SCHRECKLICH SCHÖNE GORGO

Schrecklich Schöne Gorgo

"Wahrscheinlich sollte man den Namen des Palazzos nicht so Ernst nehmen: Gorgoni meint hier wohl steinernes Vergnügen, vom barock gefassten Eingang über imperial Innenhöfe bis hoch zur Dachterasse mit Blick über die Gassen Galatinas. Dazu acht Suiten, zwei Speisesälen, neun Bäder, Ballsaal, Gym und Pool, Adia wie Ionisches Meer nur eine halbe Stunde Fahrt entfernt – was braucht man mehr für eine perfekte Dolce-Vita-Wache?"

Palazzo Gorgoni in AD April 2013 | Think Puglia

 

 

Mouse X
Mouse Y
Mouse Speed
Mouse Direction