Sizilianischer Wein, eine uralte Tradition

SPEISEN UND WEINE AUF SIZILIEN

Bestellen Sie PLANETA-Wein von Sizilien für Ihre Ankunft in Ihrer Villa mit The Thinking Traveller>>

Gemäß Legende war Dionysus (auch Bacchus genannt) der Gott, der den Menschen Freude und den Wein nach Sizilien brachte.

Aber die Legende mal beiseitegelassen, ist es eine Tatsache, dass Wein seit Jahrtausenden auf Sizilien hergestellt wird. Es gibt Beweise, dass mykenische Händler bereits um 1.500 v. Chr. Trauben auf den Liparischen Inseln anbauten und als die Griechen Sizilien im 8. Jahrhundert v. Chr. besiedelten, konnten sie nicht ohne ihr beliebtes Trankopfer „oinos“ sein und führten verschiedene Rebstocksorten ein.

Das nächste wichtige Datum in der Weingeschichte von Sizilien ist 1773, das Jahr, in dem John Woodhouse mit der Produktion eines der bekanntesten Produkte der Insel begann: dem Marsala.

Woodhouse erkannte sofort, dass mit der Anwendung der „Perpetuum-Technik“ (ähnlich dem Soleraverfahren für die Herstellung von Sherry) dieser dezente Lokalwein verwandelt werden konnte, und dass dieser durch die Zugabe von Alkohol nicht nur gehaltvoller sondern auch für die Seereise zurück nach England transportierfähig werden würde. Es war ein sofortiger Erfolg bei den Engländern und anderen Entrepreneuren wie Ingham und Whitaker, die bald herbei eilten, um sich die Beliebtheit des Weines zunutze zu machen.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde die englische Vorherrschaft in der Herstellung von Marsala durch die Ankunft von Vincenzo Florio, einer der ersten italienischen Magnate, der den größten Teil des um Marsala liegenden Landes aufkaufte, beendet. Cantine Florio, heute zwar unter neuer Führung, bleibt weiterhin einer der besten Produzenten von Marsala und ein Besuch der Weinkellerei, in der sich die Weinfässer nur so stapeln, ist sehr empfehlenswert.

Für den größten Teil des 20. Jahrhunderts produzierte Sizilien Unmengen an Trauben, wovon die meisten exportiert wurden, um einem anderen in Italien hergestellten Wein hinzugefügt zu werden.

In den letzten 20 Jahren sah die Weinkultur enorme Veränderungen, wie es viele der von sizilianischen Herstellern gewonnenen internationalen Preise bestätigen, stammen einige der besten Weine Italiens aus Sizilien.  Eine neue Generation von Produzenten schöpft das volle Potenzial des beneidenswerten Inselklimas, der örtlichen Traubensorten und des fruchtbaren Bodens aus.

Sizilien ist ein Paradies für Weinliebhaber, so unterschiedlich, komplex und reichlich ist das einzigartige Geschenk von Bacchus!

Eine kurze Einführung in den sizilianischen Wein


DOC-Regionen

Es gibt 23 DOC-Zonen auf Sizilien...

Alcamo,Contea di Sclafani, Contessa Entellina, Delia Nivolelli, Eloro, Erice, Etna, Faro, Malvasia delle Lipari, Mamertino di Milazzo, Marsala, Menfi, Monreale, Moscato di Noto, Moscato di Pantelleria, Passito di Pantelleria, Moscato di Siracusa, Riesi, Salaparuta, Sambuca di Sicilia, Santa Margherita di Belice, Sciacca und Vittoria

... und einen DOCG-Wein: Cerasuolo di Vittoria

 Traubensorten:

Es werden viele Traubensorten kultiviert, die entweder „in purezza“ (also rein, d.h. der Wein enthält nur eine Sorte) oder gemischt verwendet werden. Einige dieser Traubensorten sind Jahrhunderte alt und andere sind neuere Importe. Folgende sind einige der Hauptsorten:

Rote Trauben:Nero D’Avola, Nerello Mascalese, Nerello Mantellato, Perricone, Frappato, Calabrese und die erst kürzlich eingeführten Sorten Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Shiraz (Syrah).

Weiße Trauben:Cataratto, Grecanico, Grillo, Inzolia, Zibibbo, Damaschino, Trebbiano, Ausonica, Moscato Bianco, Corinto Nero und die neuen eingeführten Sorten Chardonnay, Viognier und Fiano.

 Sizilianische Rotweine sind zum Beispiel....

Nero D’Avola: Nero D’Avola ist eine der ältesten einheimischen Traubensorten und die sizilianischen Weinproduzenten sind gerechterweise stolz auf die Anerkennung, die diese Sorte jetzt erhält.

Syrah: jeder Kenner der Weine der südlichen Heimsphäre (oder mit französischen Weinen) wird bereits Syrah gekostet haben und das Klima und die Böden von Sizilien sind besonders gut für diese gehaltvolle Traube geeignet.

Etna Rosso: eine Mischung aus Nerello Mascalese (95%) und Nerello Mantellato (5 %). Dieser Wein ist das Erzeugnis von Trauben, die auf den reichhaltigen und fruchtbaren Hängen des Vulkans Ätna wachsen.

Cerasuolo di Vittoria: eine Mischung aus Frappato (mind. 40 %) und Calabrese (max. 60 %) mit einer möglichen Zugabe von Grossonero oder Nerello Mascalese. Dies ist der bekannte Wein aus der Provinz von Ragusa.

 Sizilianische Weißweine sind zum Beispiel....

Bianco D’Alcamo: eine Mischung aus Cataratto (mind. 80 %), Grecanico, Damaschino und Trebbiano. Dieser hervorragende Weißwein gibt es in ganz Sizilien, aber er kann nur auf den reichhaltigen Böden zwischen Alcamo und Trapani produziert werden.

Die aus Grillo, Inzolia, Cataratto, Grecanico und Chardonnay gekelterten Weine werden „in purezza“ hergestellt oder von allen großen Weinproduzenten zusammen gemischt und einige davon sind wahrhaft hervorragend.

 Sizilianische Dessert- oder Apéritifweine sind zum Beispiel....

Der Zuckergehalt der Trauben und die Trocknungseigenschaften der Sonne bedeuten, dass Sizilien prädestiniert für die Herstellung von Dessertweinen ist. Die bekanntesten unter ihnen sind:

Marsala: der berühmte verstärkte Wein, der 1773 zum ersten Mal von dem Engländer John Woodhouse hergestellt wurde, ist eine Mischung aus Grillo, Cataratto, Ansonia und Damaschino mit einem Zusatz von destilliertem Alkohol. Obschon er den Ruf eines Süßweins hat, gibt es auch hervorragende trockene Apéritifvarianten. Probieren Sie gekühlten Marsale verginie oder extra vergine von einem der großen Hersteller.

Passito di Pantelleria: aus Zibbibo-Trauben hergestellt, die zur Erhöhung des Zuckergehalts in der Sonne getrocknet wurden. Einfach himmlisch, von Siziliens südlichster Insel Pantelleria!

Malvasia delle Lipari, eine Mischung aus Malvasia (95 %) und Corinto Nero (5 %), zuerst in Monemvasia, dem antiken Laconia, hergestellt. Als Malmsey in Shakespeares Liebes Leid und Lust bekannt, wurde George, Herzog von Clarence (Bruder von König Edward IV von England) vermutlich in einem Fass davon ertränkt. Malmsey war den Matrosen Nelsons wohlbekannt (diese tranken angeblich viel davon).

Passito di Noto: 100 % Passito Bianco Trauben für einen harmonisch süßlichen Wein, mit Honig Noten.

 Bestellen Sie PLANETA-Wein von Sizilien für Ihre Ankunft in Ihrer Villa mit The Thinking Traveller>>

Mouse X
Mouse Y
Mouse Speed
Mouse Direction