Es befinden sich keine Villen in Ihrer Anfrageliste. Sie können diese jetzt hinzufügen, oder eine allgemeine Anfrage schicken.

ANFRAGE ABSCHICKEN

Es befinden sich keine Villen in Ihrer Anfrageliste. Sie können diese jetzt hinzufügen, oder eine allgemeine Anfrage schicken.

ANFRAGE ABSCHICKEN

Ein Leitfaden zu Speisen und Weinen auf Sizilien

SPEISEN UND WEINE AUF SIZILIEN

Villen mit Kochservice auf Sizilien >>
Sizilianische Rezepte >>
Sizilianischer Wein >>

Die komplexe Geschichte von Sizilien hat ihre Spuren in der Architektur, Landschaft, Kultur und Tradition hinterlassen. Aber nirgends ist sie so offenkundig wie im Essen.

Die Griechen brachten die Trauben und Oliven und führten die Weinherstellung ein.

Die Römer führten die Favabohne, Kichererbsen, Linsen und gewisse Pastasorten ein und verwendeten große zuvor bewaldete Landstriche zur Kornproduktion.

Die Araber brachten Mandeln, Anis, Aprikosen, Artischoken, Zimt, Orangen, Pistazien, Granatäpfel, Safran, Sesam, Spinat, Zuckerrohr, Wassermelone und Reis.

Sie führten viele Geschmacksrichtungen ein, die heutzutage als typisch sizilianisch gelten wie die süß-saure Kombination von Rosinen und Pinienkernen mit Gemüse und Fisch, welche die Grundlage von vielen gängigen Gerichten ist.

Sie begannen auch die lange Liebschaft der Sizilianer für Desserts wie Speiseeis und Granita (hergestellt aus dem Schnee vom Ätna oder anderen Bergen), Marzipan und kandierten Früchten. Die Araber führten auch die fortschrittlichen Landwirtschaft- und Bewässerungsmethoden ein sowie die Destillation von Trauben, was zu Grappa führte.

Die Normannen und Hohenstaufen brachten einige ihrer nordeuropäischen Erfindungen wie das Braten von Fleisch am Spieß und das Trocknen von gesalzenem Fisch. Die auf die Araber folgenden Franzosen brachten ein Vermächtnis an Köchen für die Adligen.

Neben dem endgültigen Schliff für die Süßspeisen wie Cassata, brachten die Spanier viele der für die heutige sizilianischen Gerichte unerlässliche Zutaten. Die Neue Welt sorgte für Chili und Paprika, Tomaten, Kartoffeln und Mais, all diese Zutaten wurden in die bestehenden Gerichte aufgenommen und sind heutzutage nicht mehr davon weg zu denken.

Heute essen Sie auf ganz Sizilien hervorragend. Es ist eine bezeichnende Eigenschaft der sizilianischen Küche, dass Sie selten etwas essen werden, das nicht innerhalb von ein paar Kilometer von Ihrem Standpunkt entfernt hergestellt wurde. Der frischste Fisch an der Küste, die schmackhaftesten Fleischstücke und Käse im Landesinnern und eine große Auswahl an Gemüse, Obst und Pilzen, alle mit einer Reichhaltigkeit an Geschmack, die im Supermarkt nicht erhältlich ist.

Ob Sie traditionelle Speisen in einer einfachen regionalen Trattoria oder etwas anspruchsvollere und aufwendigere Gerichte in einem der vielen modernen Restaurants der Insel bevorzugen, Sie werden selten von den Kochkünsten der Sizilianer enttäuscht werden. Wir haben in all unseren Villen eine ausführliche Liste empfehlenswerter Restaurants und wenn Sie maßgeschneiderte Ferien mit Reisebegleitung gebucht haben, werden Sie in verschiedenen davon essen.

Villen mit Kochservice auf Sizilien >>
Sizilianische Rezepte >>
Sizilianischer Wein >>

Mouse X
Mouse Y
Mouse Speed
Mouse Direction