Es befinden sich keine Villen in Ihrer Anfrageliste. Sie können diese jetzt hinzufügen, oder eine allgemeine Anfrage schicken.

ANFRAGE ABSCHICKEN

Es befinden sich keine Villen in Ihrer Anfrageliste. Sie können diese jetzt hinzufügen, oder eine allgemeine Anfrage schicken.

ANFRAGE ABSCHICKEN

Es war einmal im Westen...von Sizilien

DIE GEOGRAFIE SIZILIENS

Villen im Westen Siziliens >>

Von Cefalu und Palermo in Richtung Westen reisend, geht das bergige sizilianische Landesinnere in die fruchtbaren Ebenen des Val di Mazara über, das mit Weinbergen und Olivenhainen bedeckt ist.

Der westliche Punkt des Inseldreiecks beinhaltet faszinierende Städte (Erice, Trapani, Marsala und Sciacca), einige der besterhaltenen griechischen Tempel (Segesta, Selinunt und das Tal der Tempel bei Agrigent) des gesamten Mittelmeerraums, spektakuläre Sandstrände und eine Geschichte, die sich wie das Drehbuch einer tragischen Seifenoper liest!

Natur, Essen und Wein

Von der mit kleinen Kieselsteinstränden durchzogenen, herrlichen Küste von Scopello und vom Lo Zingaro-Naturreservat geht es weiter um den nordwestlichen Punkt Siziliens zur scheinbar endlosen Weite des weißen Sandstrands von San Vito Lo Capo, dem vermutlich schönsten Strand auf Sizilien.

Folgt man der Westküste entlang gegen Süden, so kommt man zwischen Trapani und Marsala mit den gleich davor liegenden Ägadischen Inseln zu den historischen Salzbecken der Stagnone-Lagune mit ihrer kleinen Inselgruppe und der karthagischen Insel von Mozia, sowie zum größten Fischereihafen Italiens, Mazara del Vallo.

Von hier aus wird die Küste lieblicher mit einer Vielzahl (ungefähr 150 km) an Sandstränden wie diejenigen, zwischen denen die archäologischen Stätten von Selinunt, Porto Palo di Menfi und Eracela Minoa liegen, die sich bis hinunter nach dem in der Mitte der Südküste gelegenen Agrigent, erstrecken. Einer der wenigen Unterbrechungen der Sandstrände sind die faszinierenden weißen Kalksteinklippen von La Scala dei Turchi. 

Landeinwärts wird die Landschaft von ausgedehnten Weinbergen und Olivenhainen dominiert. Tatsächlich stammen einige der besten sizilianischen Weine und Olivenöle aus dieser Ecke der Insel.

Gastronomisch gesehen beherrschen Fischgerichte den Speiseplan: zwei der größten Fischereiflotten arbeiten von Mazara del Vallo und Sciacca aus. Dementsprechend frisch ist der angebotene Fisch!

Währenddessen wird auf den Ägadischen Inseln die jahrhundertealte Tradition der Mattanza, einem jährlich im Frühling stattfindenden Thunfischfang, aufrechterhalten. Der leckere und nahrhafte Fisch wird auf vielerlei Arten schmackhaft zubereitet. Nordafrikanische Einflüsse - Tunis ist näher als Rom - zeigen sich zum Beispiel im Fisch-Couscous.

Geschichte und Denkmäler

Die Karthager landeten im 8. Jahrhundert v.Chr. auf Sizilien und erstellten Kolonien in Mozia (oder Mothya) (eine winzige Insel in der Lagune von Stagnone), Marsala und Erice (sowie Palermo und Solunto).

Mit der Ausdehnung der Magna Graecia wurden einige der wichtigsten griechischen Kolonien der Insel in Agrigent, Selinunt und Segesta gegründet.

Die Römer verdrängten die Griechen in den Osten und kämpften dann gegen die Karthager um die Herrschaft von Sizilien. Eine der letzten Kriegshandlungen des Ersten Punischen Krieges war die von den Römern gewonnene Seeschlacht bei den Ägadischen Inseln. Marsala wurde rasch zu einem strategisch wichtigen Stützpunkt des Römischen Reichs.

Die Nähe Westsiziliens zu Nordafrika machte es seit jeher zu einer wichtigen Handelsregion und die Araber, die im frühen 9. Jahrhundert n. Chr. einmarschierten, verwandelten Marsala und Mazara del Vallo in geschäftige Handelshäfen.

Palermo wurde das arabische Machtzentrum auf der Insel und wurde unter deren Herrschaft bedeutend vergrößert.

Im 18. Jahrhundert kamen die englischen Händler wie Woodhouse, Ingham und die Whittakers nach Sizilien, die den regionalen Marsala-Wein in ein internationales Handelsgut verwandelten.

Ungefähr 80 Jahre später, 1860, kam Garibaldi, der Held der zwei Welten,mit seinen 1.000 Mannen in Marsala an und begann mit der Einigung Italiens, dem Risorgimento.

Villen im Westen Siziliens >>

Mouse X
Mouse Y
Mouse Speed
Mouse Direction