Villa Romana del Casale, Piazza Armerina, Sizilien

ARCHÄOLOGISCHE STÄTTEN AUF SIZILIEN

Villen auf Sizilien in der Nähe von Piazza Armerina>>

Piazza Armerina (Zentralsizilien)Tief im Hinterland von Sizilien auf 721m ü.M. liegt Piazza Armerina, eine der meistbesuchten Touristenattraktionen auf Sizilien.

Es ist jedoch nicht die Stadt selbst, die die Besucher anzieht, sondern die bekannte Villa Romana del Casale. In der Mitte des 4. Jahrhunderts n. Chr. von einer römischen Adelsfamilie als Landhaus erbaut (es ist nicht eindeutig klar, wer der Besitzer war), beherbergt die Villa einige der besterhaltensten und umfangreichsten römischen Mosaiken auf einer Fläche von über 3500m2.

Diese erstaunlich lebendig anmutenden Mosaiken wurden vermutlich von nordafrikanischen Künstlern erarbeitet. Sie beinhalten verschiedene Themen wie die Homerischen Epen und mythologische Szenen bis hin zu alltäglichen Darstellungen wie das berühmte Mosaik der in „Bikinis“ turnenden Mädchen.

Tief im Hinterland von Sizilien auf 721m ü.M. liegt Piazza Armerina, eine der meistbesuchten Touristenattraktionen auf Sizilien.

Die Villa wurde in vier Hauptteile aufgegliedert: der Eingangsbereich mit seinen Thermalbädern, das Peristyl mit Wohnraum und Gästezimmer, die privaten Räume der Besitzer mit Basilica (öffentliche Halle), Triclinium (Essbereich) und einem elliptischen Innenhof.

Klicken Sie auf die Karte, um diese zu vergrößern.

Karte der Villa Romana del Casale | Think Sicily

Die Villa wurde im 12. Jahrhundert beinahe komplett durch einen Erdrutsch verschüttet und erst teilweise im 19. Jahrhundert wiederentdeckt. Es war aber erst im 20. Jahrhundert mit den Ausgrabungen unter Paolo Orsi, Giuseppe Culrera und Gino Vinicio Gentile, dass das Ausmaß und die Herrlichkeit der Villa Romana del Casale zu Tage kam. Sie ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Wenn Sie in der Gegend sind, ist die Stadt Piazza Armerina ebenfalls einen Besuch wert. Die Hauptattraktionen sind ein aragnoisches Schloss, das Ende des 14. Jahrhunderts gebaut wurde, und ein Dom aus dem 18. Jahrhundert.

Sollten Sie sich Mitte August (12., 13. und 14.) in Piazza Armerina aufhalten, ist ein Besuch der „Palio dei Normanni“ ein Muss. Diese Veranstaltung ist ein Wettbewerb der Reitkunst mit einem Ritterturnier. Sie dokumentiert die heldenhaften normannischen Eroberer, die um 1060 die Araber aus Sizilien vertrieben. Die Stadt ist noch immer mit ihren normannischen Rettern verbunden: ihr Dialekt ist eine Art gallisches Italienisch, das von den Normannen und den darauf folgenden lombardischen Einwanderern geprägt wurde.

Villen auf Sizilien in der Nähe von Piazza Armerina>>

 

Good ThinkingNach Ihren kulturellen Erkundungen empfehlen wir Ihnen ein Mittagessen bei Al Fogher, in C.da Bellia an der SS117 bis, Tel. +39 0935 684123. Es ist eines der besten Restaurants auf Sizilien und wir empfehlen Ihnen zu reservieren.

 

Griechische und andere archäologische Stätten auf Sizilien:

Mouse X
Mouse Y
Mouse Speed
Mouse Direction