Es befinden sich keine Villen in Ihrer Anfrageliste. Sie können diese jetzt hinzufügen, oder eine allgemeine Anfrage schicken.

ANFRAGE ABSCHICKEN

Es befinden sich keine Villen in Ihrer Anfrageliste. Sie können diese jetzt hinzufügen, oder eine allgemeine Anfrage schicken.

ANFRAGE ABSCHICKEN

Gallipoli, die Inselstadt Apuliens

STÄDTE UND GEMEINDEN IN APULIEN

Villen in Apulien in der Nähe von Gallipoli >>
Zurück zum Führer für Apulien >>

Gallipoli in Apulien | Puglia„Schöne Stadt“: das ist die Bedeutung von Gallipoli und das Stadtzentrum macht ihrem Namen alle Ehre!

Das im Westen der Ionischen Küste von Apuliens Halbinsel Salento gelegene Gallipoli ist zwar nicht so berühmt wie ihre türkische Namensvetterin, die im ersten Weltkrieg Schauplatz einer verheerenden Schlacht war, aber ihre Geschichte ist lang und vielfältig, ihre Altstadt ein Augenschmaus und die Strände, zwischen den es liegt, sind herrlich.

Die Altstadt thront auf einer kleinen Insel, die über eine Brücke aus dem 17. Jahrhundert mit dem Festland verbunden ist. Sie ist komplett von Festigungsmauern umgeben und stammt größtenteils aus dem 14. Jahrhundert.

Die Ostseite wird von einer robusten Festung aus dem 13. Jahrhundert dominiert, die aber im 15. Jahrhundert unter den Angevin-Franzosen stark ausgebaut wurde.
 
Diese Verstärkungen sind Zeugen von Gallipolis Geschichte: Dank ihrer strategischen Lage wurde die Stadt oft belagert. Der Legende nach von Idomeneo aus dem antiken Kreta gegründet, wurde die Stadt schnell Teil des Magna Graecia und blieb es bis Pyrrhus, vermutlich nach einem seiner vielen verlustreichen Siegen, von den Römern geschlagen wurde!

Nach der Plünderung von Horden von Vandalen und Goten kamen die Byzantiner und erbauten die Stadt in der Art und Weise, wie wir sie heute kennen. Danach kamen die Normannen, Angevin-Franzosen und Bourbonen in aufeinander folgenden Wellen bis zur Vereinigung Italiens von 1861.

Das Inselherz von Gallipoli beheimatet zahlreiche imposante Barock-Kirchen und aristokratische Paläste, die Zeugen des früheren Reichtums der Stadt als Handelshafen sind.

Ein verschlungenes Labyrinth von engen Straßen, die alle in der breiteren Meerpromenade mit ihrer herrlichen Aussichten enden.

In den Sommermonaten dehnen sich die Kaffeehäuser, Bars und Restaurants auf die Gehwege hinaus aus und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre, während der Strand La Spiaggia della Purita über seine eigene Anziehungskraft verfügt. Ein abendlicher „passeggiata“ (Spaziergang) um die Stadtmauern mit Ausblick aufs Meer ist eine gute Art und Weise, sich auf ein frisches Fisch-Abendessen vorzubereiten.

Die Küste nördlich und südlich von Gallipoli besteht aus einer langen Reihe an Sandstränden und kristallklarem Wasser, das seit langem Meer-Liebhaber anzieht.

Östlich von der Stadt gelegen befindet sich nur wenige Kilometer im Landesinnern das klassische Barockzentrum von Alezio, das ein Besuch wert ist, wenn Sie in der Gegend sind.

Villen in Apulien in der Nähe von Gallipoli >>
Villen in Apulien >>

Mouse X
Mouse Y
Mouse Speed
Mouse Direction